Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschungsförderung

Die erfolgreiche Einwerbung und Abwicklung von Drittmittelprojekten ist ein wesentliches Element für die Erlangung wissenschaftlicher Selbstständigkeit. Je nach Karrierephase kann dies die Verantwortung für ein Einzelprojekt, die Leitung einer Nachwuchsgruppe, die Teilnahme an Förderprogrammen für kurz vor der Berufung stehende PostDocs oder auch einen mit Drittmitteln geförderten strategischen Ausbau internationaler Kooperationen umfassen.

Das Forschungsmanagement und -service bietet persönliche Beratung, organisiert Workshops zu Förderschienen, und listet aktuelle nationale & internationale Ausschreibungen. Ausführliche Informationen sind auf der Intranetseite verfügbar.

(Assoziierten) Mitgliedern der Profilbildenden Bereiche der Universität stehen Forschungsmanager:innen zur Verfügung (Kontakte hier).

Das DocService listet hier nationale und internationale Förder-/Finanzierungsmöglichkeiten für Nachwuchswissenschafter:innen.

SelbstantragstellerInnen, die bereits die zulässige Gesamtbefristungsdauer überschritten haben bzw. diese bei einer künftigen Anstellung überschreiten werden, finden hier Informationen: Prozess Selbstantragstellung (uni-graz.at)

Theologische Fakultät:

Fakultät für Rechtswissenschaften:

Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

  • Ein Antrag auf Anschubfinanzierung für Forschungsprojekte ist beim Forschungsdekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät möglich.

Geisteswissenschaftliche Fakultät:

Fakultät für Naturwissenschaften:

Fakultät für Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaften:

Dr.

Johanna Stadlbauer

Koordination PostDoc-Büro

Lehr- und Studienservices
Heinrichstraße 22, 2. OG (links)

Telefon:+43 (0)316 380 - 1255

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.